Spürbar besserer Komfort, Boxermotor als Mild-Hybrid und sanftes Facelift

Subru Crosstrek 2024 Front Seite

Der neue Subaru Crosstrek kommt 2024 auch nach Deutschland. Bereits in diesem Monat,- am 27. Januar,- soll er bei den Händlern ab rund 35.000 Euro stehen. Das ist eine sehr moderate Preiserhöhung gegenüber dem Vormodell. 

 

Rein optisch dürfte er sich kaum vom Vorgänger unterscheiden. Lediglich kleinere LED-Scheinwerfer mit Abbiegelicht umrahmen den etwas gewachsenen Kühlergrill in Wabenstruktur. Neu gestaltete 18-Zoll-Leichtmetallfelgen drehen sich unter den markanten Radhausbeplankungen. 

 

Das große Infodisplay (11,6 Zoll) ist jetzt höher angebracht, die Smartphone-Integration wurde nochmals vereinfacht.

Wenngleich die optischen Veränderungen übersichtlich bleiben, erhielt das kleinste Subaru-SUV zahlreiche Verbesserungen im Detail. Diese beziehen sich insbesondere auf das Fahrverhalten, auf Komfort und Sicherheit. 

Dazu beitragen, dürften die steifer gewordene Karosserie und das geringere Gewicht. Beide Komponenten verbessern das Handling erheblich.


Unterstützt wird dies von einer neuen elektrischen Servolenkung. Diese verfügt über eine variable Übersetzung und setzt die Lenkbefehle nun beinah ohne jede Verzögerung um.
Für mehr Komfort sorgen auch die neu konzipierten Sitze, die direkt an der Karosserie befestigt sind und damit Wankbewegungen minimieren. Verbessert wurde nochmals auch die Geräusch- und Vibrationsdämmung. Überarbeitet und damit verbessert wurden auch die zahlreichen Assistenzsysteme. Ein optimierter Fußgängerschutz sorgt zudem für die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.

 

Der Subaru Crosstrek hat natürlich serienmäßig Allradantrieb und ist auch in den zwei neuen Farben Offshore Blue Metallic und Oasis Blue erhältlich.

 

Mehr zum Crosstrek und weiteren Subaru Modellen, gibt es bei unseren Fachleuten in der HanseAutoKG und beim ACG.

 

Fotos: Subaru

 

Facebook

Keine Events, Angebote, News & Tipps mehr verpassen mit dem ACG Newsletter!

Alle Neuigkeiten

Ikonische gelbe Lackierung kehrt zurück

Nissan Juke 1.0 DIG-T: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert 6,2-5,8; CO₂-Emissionen kombiniert (g/km): 140-132Nissan Juke Hybrid: Gesamtverbrauch (l/100 km):

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner