Townstar EV ab sofort erhältlich

Bilder: Nissan

 

Townstar EV, 45-kWh-Batterie, 90 kW (122 PS): Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 17,4-35,1; CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Effizienzklasse A+++

 

Der vollelektrische Nissan Transporter startet zu Preisen ab 33.750 Euro netto. Er ist als Kastenwagen in zwei Längen erhältlich. Eine Kombivariante soll in Kürze folgen. Der neue Townstar EV kommt mit intelligentem Energiemanagement und einem optimierten Antriebsstrang, sowie Batteriekühlung. Das macht den Townstar EV effizienter und ermöglicht eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern nach WLTP Norm. Innerhalb von 37 Minuten lässt sich die 45-kWh-Batterie mit Wechselstrom (11 kW oder 22 kW) oder Gleichstrom über den CSS-Anschluss in 27 Minuten von 15 auf 80 Prozent aufladen.

 

Funktionalität und Ergonomie stehen beim Townstar EV an erster Stelle. Mit an Bord sind u.a. das digitale 10-Zoll-Instrumentendisplay und integrierter Konnektivitäts-Services. Auch das bekannte Fahrassistenzsystem ProPILOT Assist, hält nun Einzug in die Nutzfahrzeugsparte von Nissan. Ebenfalls mit an Bord, der intelligente Nissan Around View Monitor (AVM). 

Und auch am Komfort wurde nicht gespart. Beheizbares Lenkrad, beheizbare Vordersitze und die Wärmepumpe, die die Batteriewärme in den Innenraum leitet, sorgen für eine angenehme Umgebung. Bei den aktiven und passiven Sicherheitstechnologien gehören ein Totwinkel- und ein Notbremsassistent, Hands-Free Parking, ein aktiver Tempomat, ein Seitenwindassistent sowie ein Anhänger-Stabilität-Assistent mit zur umfangreichen Ausstattung der Einstiegsvariante MY23.

 

Bei der Ausstattungsoption Acenta (ab 36.700 Euro netto) kommen u.a. noch eine Einparkhilfe hinten, ein Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer sowie ein höhenverstellbarer Fahrersitz dazu. Zudem lässt sich der Townstar hier mit bis zu 22 kW über Wechselstrom sowie 80 KW über Gleichstrom laden. Im N-Connecta (ab 39.200 Euro netto) wächst der zentrale Bildschirm auf acht Zoll. 

Über die Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay und Android Auto lassen sich jetzt auch die persönlichen Apps direkt im Fahrzeug nutzen. 

 

Ausstattungshighlights wie der intelligenter 360-Grad-Flankenschutz, ein höhenverstellbarer Beifahrersitz, elektrisch anklappbare Außenspiegel, eine Rückfahrkamera und Nebelscheinwerfer kommen ebenfalls dazu. Das Topmodell Tekna (ab 41.750 Euro netto) bietet neben dem Fernlicht-Assistenten, das Infotainment-System NissanConnect mit Acht-Zoll-Touchscreen und ein Navigationssystem. Auch mit an Bord, die induktive Lademöglichkeit für Smartphones, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer und der intelligente Around View Monitor. Diese 360-Grad Rundumsicht macht parken und rangieren erheblich einfacher.

 

Abhängig von der Ausstattungsvariante können mit dem vollelektrisch Townstar EV Nutzlasten von 537 bis 702 Kilogramm bewältigt werden. Der Laderaum fasst zwischen 3,3 und 4,9 Kubikmeter und die Anhängelast beträgt 1.500 Kilogramm.

Wie auf alle Nissan-Nutzfahrzeuge gibt es für das Fahrzeug eine europaweite Fünf-Jahresgarantie bis zu einer Laufleistung von 160.000 Kilometer. Auf die Batterie gewährt Nissan eine Garantie von 8 Jahren. Mehr zum Townstar EV und weitere Nissan-Modelle gibt es bei unseren Fachleuten in der Hanseauto AG und im Autocenter Grimmen.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Nissan Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Facebook

Keine Events, Angebote, News & Tipps mehr verpassen mit dem ACG Newsletter!

Alle Neuigkeiten

Ikonische gelbe Lackierung kehrt zurück

Nissan Juke 1.0 DIG-T: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert 6,2-5,8; CO₂-Emissionen kombiniert (g/km): 140-132Nissan Juke Hybrid: Gesamtverbrauch (l/100 km):

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner