Auf dem Weg zum nächsten elektrischen Bestseller,- der Nissan ARIYA

Bilder: Nissan

 

Nissan ARIYA, 2WD, 63 kWh, (218 PS), Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 18,5-16,9; CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km, Nissan ARIYA, Evolve Pack 87 kWh 2WD, (242 PS), Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 19,4; CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km , Ariya Evolve Pack 87 kWh 4WD, 225 kW (306 PS) Elektromotor: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 20,8; CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km

 

Der futuristisch anmutenden voll-elektrischen Crossover Coupé Nissan ARIYA,- den man bereits bestellen kann, – soll mit einer Akkuladung ( Ausstattungsabhängig) rund 530 Kilometer weit kommen. Er ist wahlweise mit Front- und Allradantrieb verfügbar.

 

Nach dem Nissan Leaf, der über 500.000-mal weltweit verkauf wurde, hat er sicher das Zeug für den neuen voll-elektrischen Bestseller von Nissan. Inwieweit das mutige Design bei den Kunden punktet, wird sich zeigen. Wer mit der Zeit geht, wird damit jedoch nicht nur leben können, sondern seinen Spaß am Modernen finden. Fest steht, die neue CMF-Plattform dürfte für üppige Platzverhältnisse sorgen. Und nicht nur, weil der Kardantunnel wegfällt. Ganz besonders auf der heizbaren Rückbank sind die Kopf- und Beinfreiheitsverhältnisse riesig. Der Kofferraum bietet 468 Liter, umgeklappt sogar 1775 Liter. Zwei 12,3 Zoll große Displays mit verschiebbaren Anzeigen im Cockpit und ein Head-up-Display liefern alle Informationen und liegen optimal im Blickfeld des Fahrers. Haptische Schalter gibt es nur noch für die Klimaanlage. Ansonsten kommt der ARIYA fasst ohne die klassischen Bedienknöpfe aus.Zahlreiche Funktionen lassen sich jedoch über die Nissan-Voicecontrol Sprachbefehle steuern. Navigation und Entertainment funktioniert über Amazon Alexa.

 

Eine Besonderheit versteckt sich unter der Instrumententafel. Hier findet sich ein ausklappbarer Tisch. Mit ihm lässt sich der ARIYA schnell in ein mobiles Büro verwandeln.

Die Einstiegsversion des ARIYA gibt es mit Frontantrieb und einer Motorleistung von 218PS/160kW. Die Akkukapazität beträgt 63 kWh. Damit soll der Spurt von 0 auf 100 in 7,5 Sekunden möglich sein. Die Reichweite liegt dabei bei bis zu 403 Kilometern. Mit dem großen Akku (87 kWh) und Frontantrieb leistet der ARIYA Evolve Pack 242 PS und hat bis zu 530 Kilometer Reichweite. Ihn gibt es ab 59.000 Euro. Bereits in der Basisvariante bietet das ARIYA Evolve Pack viele Annehmlichkeiten. Zum Beispiel das BOSE Premium Soundsystem mit 10 Lautsprechern, Head-up-Display, digitalen Rückspiegel und elektrisches Panoramadach. Optional können blaue Nappaleder Vordersitze und 20-Zoll-Leichtmetallfelgen geordert werden.

 

Der Einstieg in die ARIYA Welt beginnt übrigens ab 47.490 Euro. Wer den ARIYA mit dem fortschrittlichen Allradsystem e-4ORCE mit noch mehr PS wählt, liegt dann bei einem Preis ab 62.990 Euro.

Außerdem kann der ARIYA nach dem persönlichen Geschmack des Kunden zusammengestellt werden. Allein 10 Lackierungen stehen für das Exterieur zur Verfügung. Darunter etliche Perlglanz,- Metallic- und Premium-Metallicfarben. Auch das in Schwarz gehaltene Cockpit, kann in Grau bestellt werden.

 

Zum Vorverkaufsstart beginnt gleichzeitig die Kooperation von Nissan mit IONITY, Europas führenden Schnellladenetzwerk. Es verfügt über 1.600 Stationen in 24 europäischen Ländern.Nissan Kunden stehen dabei zwei Tarifmodelle zur Auswahl. Dabei kann für eine Grundgebühr von 13 Euro im Monat für 0,30 Euro pro kW/h geladen werden. Dieser Tarif eignet sich dabei besonders für Nutzer, die viel auf der Autobahn unterwegs sind. Für gelegentliches Fahren auf Autobahnen bietet sich der Tarif B an. Hier liegt die Grundgebühr bei 5 Euro im Monat und 0,55 Euro/kWh.

Mehr zum ARIYA erfahrt ihr bei unseren Nissan-Experten im Greifswald und Grimmen

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist auch im Internet unter www.dat.de verfügbar.

 

 

Share on facebook
Facebook

Keine Events, Angebote, News & Tipps mehr verpassen mit dem ACG Newsletter!

Alle Neuigkeiten

hanse-auto-fahrzeugaufbereitung
Kuruma Lackversiegelung

Ist der neu …oder mit? Nein, natürlich nicht mit Perwoll gewaschen. Sondern hochprofessionell von unserem

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner