Elektro-Crossover oder Supersportwagen? Irgendwie wohl beides

Bilder: KIA

Kia EV6 GT (Strom/Reduktionsgetriebe); 430 kW (585 PS): Stromverbrauch kombiniert 20,6 kWh/100 km; CO-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 424 km; Reichweite Citymodus, max. 546 km

585 elektrische PS katapultieren den  allradgetriebenen Kia EV& GT in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Erst bei 260 Km/h riegelt er ab. Seine Reichweite von 424 Kilometern (ermittelt nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren und abhängig von der Fahrweise und weiteren Einflüssen) und seine 800 Volt Schnellladetechnologie machen den Crossover alltagstauglich. In 18 Minuten ist der EV6 GT in der Lage, sein 77,4-kWh-Akku von 10 auf 80 Prozent zu füllen. Immer vorausgesetzt, die Ladesäule gib es her.

 

Ab sofort ist der E-Bolide für einen Grundpreis von 69.990 Euro mit Vollausstattung bestellbar*. Klingt teuer. Ist es auch, aber dieser Preis reduziert sich gemäß der zum Zeitpunkt geltenden Förderregeln. Und beim Vergleich von Ausstattung, Leistung und Qualität mit sogenannten Premiummarken, ist der Preis mehr als fair. Zudem bietet Kia mit 7 Jahren die umfassendste Herstellergarantie für E-Autos in Europa. Auch die Antriebsbatterie ist damit eingeschlossen. 

 

Ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk bringt die wuchtigen 740 Nm sicher auf die Straße. Hilfreich ist dabei auch der tiefe Fahrzeugschwerpunkt, eine direkte Lenkung , die elektronische Dämpferkontrolle (ECS), starke Bremsen mit neonfarbenen Bremssätteln und das elektronische Sperrdifferenzial (e-LSD). Im GT -Modus entfaltet der EV 6 GT sein volles Potenzial. Er wählt dann automatisch für alle Antriebs- und Fahrwerkssysteme die jeweils dynamischste Einstellung. Auch ein spezieller Drift-Modus, der bis 100 Prozent der Antriebskraft an die Hinterräder leitet und uneingeschränkte Seitwärtsbewegungen ermöglicht, ist wählbar.

 

Mit dem „My Drive“-Modus lassen sich die Systeme zusätzlich individualisieren und noch besser an die eigenen Fahrvorlieben anpassen.

Im Innenraum dominieren Premium Materialien das Interieur. Schwarze Sportsitze mit veganen Bezügen in Wildlederoptik und Neon-Akzenten bieten Bequemlichkeit in jeder Situation.

 

Das gewölbte Panoramadisplay mit zwei 31,2-cm-Bildschirmen (12,3 Zoll) des volldigitalen Kombiinstruments und des Navigationssystems, das die Online-Dienste Kia Connect beinhaltet, ist der zentrale Hingucker. Hier gibt es alle Informationen, wie die Cloud-basierte Online-Navigation, Echtzeit-Verkehrsinformationen und die Anzeige von Ladestationen samt Details zu Verfügbarkeit und Kompatibilität. Auch von aussen ist der GT sofort von anderen EV6 Modellen zu unterscheiden……

 

Übrigens wird  die Leistungsfähigkeit des EV6 GT den Insassen auch akustisch per Electric Active Sound Design (e-ASD) vermittelt. Dabei lässt sich ein virtueller Motorsound individuell kreieren und variieren.

Mit der Kia Connect App lassen sich per Smartphone Daten vom und zum Fahrzeug übertragen und auch verschiedene Funktionen fernbedienen.

 

Übrigens verfügt EV6 GT über ein ähnlich üppiges Raumangebot wie ein Mittelklasse-SUV. Damit bietet er nicht nur den Insassen viel Platz. Der Gepäckraum hat ein Fassungsvermögen von 480 Litern und lässt sich durch Umklappen der Rücksitzlehne auf 1.260 Liter erweitern. Weitere 20 Liter Stauraum gibt es unter der Motorhaube.
Zur Hightech-Ausstattung des EV6 GT gehört eine breite Palette modernster Assistenzsysteme. Mit an Bord sind u.a. :

 

– navigationsbasierte adaptive Geschwindigkeitsregelanlage,

– Autobahnassistent mit Spurwechselunterstützung,

– Totwinkelassistent mit Monitoranzeige,

– Lenk- und Bremseingriff,

– Frontkollisionswarner mit Abbiegefunktion,

– Querverkehrerkennung,

– Ausstiegsassistent,

– Rundumsichtkamera,

– adaptive Dual-LED-Scheinwerfer, die die Ausleuchtung der Fahrbahn automatisch der Verkehrssituation anpassen,

– Remote Parkassistent, der den EV6 GT per Fernsteuerung autonom in enge Parklücken hinein und wieder heraus manövrieren kann.

Bereits zur Serienausstattung gehören: 

– Head-up-Display mit Funktionen erweiterter Realität (AR),

– sensorgesteuerte elektrische Heckklappe,

– Türgriffe mit automatischer Flush-Funktion,

– Frontscheibe sowie Seitenfenster vorn und hinten aus Solarglas,

– Privacy-Verglasung (hintere Seitenfenster und Heckscheibe),

– elektrische Fensterheber mit Impulsfunktion an allen vier Türen,

– Sportpedale,

– Ambientebeleuchtung,

– Zwei-Zonen-Klimaautomatik,

– Sitzheizung vorn und hinten.

Wer es noch luxuriöser mag, kann als Sonderausstattungen auch ein elektrisches Glasschiebedach ordern. Oder eine abnehmbare Anhängerkupplung, denn EV6 GT kann gebremst 1,8 Tonnen auf den Haken nehmen.

Praktisch ist auch, dass Strom mit einer Leistung von bis zu 3,6 kW aus der Fahrzeugbatterie entnommen werden kann. Ein Adapter verwandelt den Ladeanschluss des EV6 GT in eine normale Steckdose. Damit lassen sich dann E-Bikes aufladen und andere elektrische Geräte betreiben.

Der EV6 GT wird in fünf Außenfarben angeboten (serienmäßig Runway Rot Metallic, optional Snow White Pearl, Moonscape Matt, Yacht Blau Metallic und Auroraschwarz Metallic).

Noch jetzt im September startet die Produktion. Erste Auslieferungen an europäische Kunden sind für Endes des Jahres zu erwarten.

Die Produktion startet im September, die ersten Auslieferungen der Vorbestellungen an europäische Kunden sind für Ende des Jahres geplant. Wie auf das Fahrzeug selbst gewährt Kia auch auf die Fahrbatterie eine Garantie von 7 Jahren ab der Garantieanmeldung bzw. 150.000 Kilometer Laufleistung.

*Unverbindliche Preisempfehlung der Kia Deutschland GmbH inkl. 19% MwSt. ab Auslieferungslager zzgl. Überführungskosten

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist auch im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Share on facebook
Facebook

Keine Events, Angebote, News & Tipps mehr verpassen mit dem ACG Newsletter!

Alle Neuigkeiten

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner