Voll-elektrischer Kia EV6 ab sofort reservierbar

Bilder:Kia

Kia richtet sich neu aus. Und kein Fahrzeug der Marke symbolisiert dies mehr als der voll- elektrische EV6. Mit über 510 Kilometern Reichweite und 800 Volt-Ultra-Schnellladen was bedeutet, in nur 18 Minuten den Akku von 10 auf 80 Prozent zu füllen oder für 100 Kilometer Reichweite nur 4,5 Minuten zu benötigen.

 

Dazu gibt es modernste Assistenzsysteme, großzügiges Interieur und etliche Hightech-Elemente u. a. für das ferngesteuerte Parken. Für den rein elektrischen Antrieb stehen reichweitenstarke Konfigurationen zur Auswahl. In der Allradvariante stemmt EV6 beispielsweise insgesamt 325 PS auf die Räder und schafft den Sprint von 0 auf 100 Km/h in 5,2 Sekunden. Diesen beeindruckenden Sprint kann die GT-Variante nochmals toppen. Seine 584 PS katapultieren den Allradler in nur 3,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 Kilometer pro Stunde, und die Beschleunigung endet erst bei 260 Km/h Höchstgeschwindigkeit.*

 

Das wären die Beschleunigungswerte eines Supersportlers. Der Kia EV6 wird auffallen, das ist sicher. Dafür sorgt das bekannte, weiter entwickelte „Tigergesicht“ mit modern gestaltetem Tagfahrlicht mit sequenziellen und dynamischen Lichtmuster. Optisch wird die Breite des EV6 durch einen flachen Lufteinlass unterstrichen. Die charakterstarke Designlinie des Seitenprofils verlängert den Wagen optisch. Beim Heck setzt Kia auf maximale Aerodynamik. Im Innenraum fällt zunächst einmal der Hightech-Infotainmentbildschirm mit zwei 12 Zoll Bildschirmen und das schlanke Armaturenbrett auf.

 

Mit an Bord ist ein Head-up-Display mit erweiterter Realität (AR).

Es projiziert Fahrinformationen, Warnmeldungen, Navigationshinweise u. ä. auf den unteren Bereich der Frontscheibe ins Blickfeld des Fahrers. Optional ist ein leistungsstarkes Meridian® Surround-Audiosystem mit 14 Lautsprechern erhältlich.

 

Es gibt eine Vielzahl von Ablagen, der Gepäckraum fasst 520 Liter. Bei umgeklappten Sitzen hinten steigert sich das Volumen auf 1300 Liter. Bei Modellen mit Heckantrieb stehen 52 Liter, bei Allradlern nochmals 20 Liter Stauraum unter der Haube zur Verfügung. Auch Anhängerbetrieb ist mit dem EV6 möglich. Bis zu 1,6 Tonnen kann das E-Mobil ziehen. Der EV6 kommt in der zweiten Jahreshälfte weltweit für ausgewählte Märkte in den Handel und auch nach Deutschland. Er kann ab sofort online vor-reserviert werden.

 


*(beide Werte sind vorläufige Entwicklungsziele). Die hier gemachten Angaben zu Varianten und Ausstattung des Kia EV6 sind vorläufig und beziehen sich auf den europäischen Markt.Der neue Kia EV6 steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung.

Share on facebook
Facebook

Keine Events, Angebote, News & Tipps mehr verpassen mit dem ACG Newsletter!

Alle Neuigkeiten